Inhalt

Diese CD aus dem Jahr 2000 zeigt die ganze Bandbreite des Con-Brio-Chors:

So sind auf darauf verschiedene Musikrichtungen zu hören: Spirituals und Gospels genauso wie Songs aus dem Pop-, Rock- oder Jazzbereich, aber auch bekannte Musicalhits.


Bei den Spirituals handelt es sich oft
um a-cappella-Versionen, also ohne
Instrumentalbegleitung, wie z.B. bei
"Fire in the furnace", der altestamen-
tarischen Bibelgeschichte von den 3 Jünglingen im Feuerofen, die während der Zeit der babylonischen Gefangenschaft unter König Nebukadnezar spielt. Auch in "Didn`t my Lord deliver Daniel" geht es um eine bekannte Bibel-geschichte, nämlich um Daniel in der Löwengrube. Eine Spiritualversion des "Vater unser", "The Lord`s Prayer" leitet über zu "I`m gonna sing `til the spirit moves in my heart", das sehr gut zum "Geist" dieser CD "Movin 'your heart" passt. Es geht bei dieser Musik, aber natürlich speziell bei den Spirituals und Gospels immer auch darum, die Zuhörer innerlich und äußerlich zu bewegen.
Mit "Bridge over troubled water" haben wir einen bekannten Song von Simon & Garfunkel gewählt, der sich mit seiner religiösen Aussage gut an den Spiritualblock anschließt.

Dass der Con-Brio-Chor gerne Arrangements der amerikanischen Vocal-Jazz-Formation "Manhattan Transfer" singt, ist bekannt, und so wundert es sicher niemanden, dass sich auf dieser CD gleich drei Songs dieser Gruppe wiederfinden, nämlich "Route 66", "The Boy from New York City" und "Body and Soul".
Des Weiteren finden sich die Ballade "Everything happens to me", die Hommage an den genialen Saxophonisten Charlie "Bird" Parker, die "Yardbird Suite", der "St. James Infirmary Blues" oder der Swingtitel "Lady`s a Tramp". Außerdem ist noch ein reiner Instrumentaltitel der Combo, "Speak Low", im Latin Stil zu hören. Damit sind auch alle vier Jazzstile (Swing, Blues, Latin und Ballade) auf dieser CD vertreten.

Aus dem Musicalbereich kommen die beiden Songs "One", der Titelsong aus dem Musical "A Chorus Line" und "Too darn hot" aus "Kiss me, Kate" von Cole Porter. Dies sind zwei sehr flotte Stücke, die zu den Lieblingssongs des Con-Brio-Chors gehören.